Montag, 30. Juni 2008
Die "Novembergruppe" heute auf Arte 23:55-1:10h
mit sechs kurzen Filmen der 20er-Jahre Avantgarde. Mehr dazu im Hausblog:

http://www.coderwelsh.de/blog/?p=5001

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 21. Juni 2008
Ich versuch's auch hier einmal
bei den drei Lesern...:

ich suche statistiken die eine nutzungs(zeit!)änderung weg von klass. massenmedien tv etc hin zu web2.0/UGC darstellen, weiss wer was?

http://twitter.com/fabeblau/statuses/840278091

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 7. Juni 2008
Gestern am Abend
habe ich die HA Filmanalyse abgeschlossen, heute beim Copyshop ausgedruckt + gebunden damit die Screenshots von den Einzelbildern ordentlich zu sehen sind. Ich find's gut, wird nach Korrektur durch den Prof. (wie schon mit dem Essay zur Intermedialität in der digitalen Literatur geschehen) hier veröffentlicht. Das ist übrigens ein Markenzeichen von mir: Lange Schachtelsätze, die merkwürdig zusammengebaut sind und in der Mitte noch von einer langen Klammer unterbrochen werden.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 30. Mai 2008
DVD Audio extrahieren
nachdem ich bereits einfach nur um bessere Zitate abliefern zu können für meine sich in Arbeit befindliche Filmanalyse zu "Megacities" ein sehr gutes Tool, mit dem man die Untertitel einer DVD in einer Textdatei speichern kann benutze, habe ich nun gerade ein Programm installiert, mit dem man den Audiotrack einer DVD als mp3 speichern kann. Der Hintergrund ist, dass ich den Anteil von gesprochenem in Bezug zur Filmzeit herausfinden möchte. Und ich habe keine Stopuhr.

Jedenfalls scheint mir dieses Tool ganz angebracht zu sein. Der Versuch läuft gerade noch, aber immerhin bricht es nicht nach 5 Minuten ab.

[edit 1] an dem Programm selber ist (bisher) nichts auszusetzen, nur splittet es die einzelnen Audiotracks nach DVD-Kapiteln auf. Für meine Zwecke bräuchte ich aber einen einzigen Track, damit ich in Audacity schnell anhand der Waveform die Sprachanteile von den anderen trennen kann. Lösung bisher: Besser die DVD auf dem PC durchlaufen lassen und einen mitschnitt der Tonspur z.B. mit Audacity anfertigen.

[edit 2] morgen teste ich vielleicht, ob es "single track" kann.

[edit 3] damit ich in Audacity schnell anhand der Waveform die Sprachanteile von den anderen trennen kann. Wunschdenken. Hab das aufgegeben und verlasse mich statt empirischer Fakten auf meine Einschätzung Anteil Sprache/Filmzeit.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 25. Mai 2008
Stefan Rieger: Der Frosch, ein Medium
Weil der letzte Vortrag den ich vom Formatlabor hier verlinkt habe so gut war, hier ungehört eine weitere Folge der Tele Lectures dortigerseits:

Stefan Rieger: Der Frosch, ein Medium

Der zunehmenden Beliebigkeit des Medienbegriff setzt Stefan Rieger einen wissenschaftshistorischen Ansatz entgegen. Vortrag im Rahmen der Tagung „Was ist ein Medium?“, Weimar 17.12.2005.


Der Link gammelt seit November auf "Keep New" in meinem Feedreader rum, nun quasi umgeschichtet.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 23. Mai 2008
Wenn das hier stimmt
mit den "mindestens 14000 mit intelligenten Wesen bevölkerten Planeten nur in unserer Galaxis.", dann hat noch keine von den dort veranschlagten 14000 spezies die intergalaktische raumfahrt verwirklicht. sonst hätten wir sie vermutlich schon getroffen. was logisch bedeutet: all diese 14000 spezies sind auf demselben entwicklungsstand wie wir, oder aber darunter.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 21. Mai 2008
Notiz an mich
Betreff "User Generated Content": Die Renaissance des Augenzeugen, des "Dokuments" als glaubhafter Augenzeugenbericht. Vgl. dieses Buch über die Philosophie des Dokumentarfilms, da noch mal nachlesen zum Thema "Dokument". ---> Zwar medial vermittelt, aber ohne die "Blackbox Medienimperium" mit undurchschaubaren Nebeninteressen als Sender.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Diegese / Soriau / montage/av
Ein Nachdruck des für die Anwendung des Begriffes "Diegese" auf die Filmwissenschaft prägenden Textes von Étienne Soriau findet sich bei montage/av:

Étienne Souriau
Die Struktur des filmischen Universums und das
Vokabular der Filmologie


Dort übrigens auch ein sehr sehr großes Archiv an Aufsätzen und Texten, die in montage/av erschienen sind. Tatsächlich ist es so, dass diese Zeitschrift nur die jeweils aktuelle Ausgabe "print-only" anbietet, alle weiteren Texte stehen komplett und frei zugänglich auf der Internetseite im Archiv. Und zwar als "echte" PDFs, aus denen Zitate direkt rauskopiert werden können. Sehr sehr gute Sache, vielen Dank!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 19. Mai 2008
Peter Greenaway
Heute den Aufsatz "Zeit, Bewegung, Raum: Bildintervall und visueller Cluster" (PDF) von Yvonne Spielmann zumindest angelesen bzw. bis zum Thema Cluster vorgedrungen. Dazu muss ich dann aber zumindest einmal in wenigstens einen der dort genannten Filme reinschauen. Dank youtube geht das. Bspw.:

Peter Greenaway - Prospero's Books.

(Liste wird vervollständigt, möglicherweise.)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 15. Mai 2008
Im Fernsehen
höre ich gerade eine interessante Sendung zum Thema Komplexitätsforschung, während ich an der Filmananalyse schreibe. Hier gibt es Videos von Interviews dazu, wurde Anfangs gesagt.

http://www.3sat.de/scobel/

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 8. Mai 2008
Festival der Philosophie vom 29. Mai bis 1. Juni 2008
Man muss sich ja schon freuen, wenn an diesem Standort mal die Geisteswissenschaften zumindest ein wenig zur Geltung kommen. Deshalb kündige ich jetzt hier auch einfach kommentarlos und ungeprüft an: Ende Mai wird im schönen Hannover ein "Festival der Philosophie" stattfinden.

"Das Festival wird in der gesamten Stadt an den unterschiedlichsten Orten präsent sein. Ganz bewusst wurde sich bei der Findung der Veranstaltungsorte an die Caféhaus-Tradition des 18. und 19. Jahrhunderts angelehnt, die traditionell als Ort der Formierung der bürgerlichen Öffentlichkeit gilt. Es sind aber auch andere – für den philosophischen Disput – ungewöhnliche Orte dabei, wie die Grotte der Niki de Saint Phalle."

Vielleicht geh ich da mal hin, wenn ich die Zeit dazu finde.

www.festival-der-philosophie.de

... link (3 Kommentare)   ... comment


Kurze Durchsage,
in dem mir bisher unbekannten Wissenschaftsblog taragramm findet z.Zt. eine Umfrage zum Thema Wissenschaftsblogs statt. Öööööh. Irgendwie beißt sich Schrödingers Katze da gerade selbst in den Schwanz?

... link (0 Kommentare)   ... comment